Behandlungsspektrum

Ich behandle Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr, die z.B.

 

  • über einen längeren Zeitraum traurig sind; Äußerungen tätigen, dass sie nicht mehr leben wollen (Depressionen)
     
  • die z.B. erheblich unter der Trennung der Eltern leiden oder der chronischen Erkrankung eines Elternteiles  ( Anpassungsstörungen)
     
  • die unter den Folgen z.B. eines Verkehrsunfalles leiden (Akute Belastungsreaktionen)
     
  • Ängste haben oder  Panikattacken erleben (Angststörungen; Phobien; Panikstörungen, Prüfungsangst, Schulvermeidung, soziale Ängste und Unsicherheiten)
     
  • Schwierigkeiten haben, ihre Wut in Griff zu behalten; im Umgang mit anderen Kindern eher ängstlich reagieren (Emotionale Störungen des Kindesalters)
     
  • etwas sehr Schlimmes erlebt haben (Posttraumatische Belastungsstörungen)
     
  • sich schlecht auf eine Tätigkeit konzentrieren können; im Unterricht wegträumen (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)
     
  • häufig in Streit geraten oder mit ihrem Verhalten bei anderen anecken; keine oder kaum Freunde finden (Störung des Sozialverhaltens)
     
  • eifersüchtig auf ein Geschwisterkind sind (Geschwisterrivalität)
     
  • Kopf- oder Bauchschmerzen haben, ohne medizinischen Befund (Somatisierungsbeschwerden)
     
  • Probleme mit der Ausscheidung haben (Einnässen, Einkoten)
     
  • komische Bewegungen oder Laute machen(Ticstörungen)
     
  • eine Handlung oder etwas Gedachtes immer wiederholen müssen (Zwangsstörungen)

Kontakt

Nutzen Sie mein

Kontaktformular

Kinder- und Jugendlichen
Psychotherapeutin
Elke Huber
Bahnhofstr. 40
86807 Buchloe

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2016 Elke Huber